Project Description

Seit vielen Jahren liegt unser Produktionsschwerpunkt beim Druck und der Verarbeitung von Packungsbeilagen. Die Verpackung und das Produkt beeinflussen die Größe und Art der Produktbeilagen, ob z.B. Bedienungsanleitungen auf Kleinformat gefalzt oder zu Heften verarbeiten werden.

Im Bereich der technischen Dokumentation sind Montageanleitungen und Gebrauchsinformationen im Einsatz, ebenso gehört der Druck von Beipackzetteln für die Pharma- und Kosmetikindustrie zu unseren Aufgaben, diese verlangen allergrößte Sorgfalt und die Einhaltung von Sicherheits- und Qualitätsstandards. Um allen Anforderungen gerecht zu werden, haben wir im Druck und in der Weiterverarbeitung auf namhafte, zuverlässige Maschinenhersteller gesetzt.

Die grafische Gestaltung der Packungsbeilage setzt die Berücksichtigung einiger Richtlinien voraus. Ein übersichtlich strukturiertes und gut lesbares Erscheinungsbild steht im Vordergrund, und der Beipackzettel muss für den Konsumenten leicht verständlich sein. Die EU Richtlinie 2004/27/EC (Readability Guideline) gibt hier Hilfestellung:

  • Schriftgröße mind. 9 Punkt
  • Zeilenabstand mind. 3 mm
  • guter Kontrast zwischen Schrift- und Papierfarbe
  • ausreichende Opazität des Papiers

Gerne unterstützen wir Sie – vom konzeptionellen Entwurf bis zur Wahl der Falzart – sprechen Sie uns an.
Ihre Falzprodukte sind bei uns in guten Händen.